Benutzerspezifische Werkzeuge
Sie sind hier: Startseite

Geozahl des Tages

geozahl_170523

…Quadratkilometer beträgt die bisherige, traurige Rekordfläche des Ozonlochs über der Antarktis, die im Jahr 2006 gemessen wurde. Damit erreichte es in etwa die Größe der USA und Russlands zusammen.

News

Eisenmangel hemmt marine Mikroorganismen

Eisenmangel hemmt marine Mikroorganismen

Bisher wurde Eisen als wichtiger Nährstoff für Algen und den Stickstoffkreislauf in den Ozeanen beschrieben. Nun wurde herausgefunden, dass marine Mikroorganismen, wie Bakterien, für die Verarbeitung von Phosphor ebenfalls Eisen benötigen. Die Ergebnisse der Studie von Forschenden des GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel und der britischen Universität Southampton erweitern... Mehr…

Wissen

Gletscherretter im Oberengadin

Gletscherretter im Oberengadin

Weltweit sind die Hochgebirgsgletscher auf dem Rückzug. In den europäischen Alpen schrumpfen die Eisströme im Rekordtempo und stellen absehbar nicht nur die Sommerskigebiete vor Probleme. Am Morteratsch-Gletscher im Schweizer Oberengadin wird in diesem Jahr eine Methode erprobt, dem Gletscher wieder zu mehr Masse zu verhelfen. Auf der Jahrestagung der Europäischen Geowissenschaftlichen... Mehr…


Risiko für tiefe Vorkommen

Risiko für tiefe Vorkommen

Gut die Hälfte der Grundwasservorräte auf unserem Planeten bestehen aus sogenannten fossilen Vorräten, also solchen, die in menschlichen Zeiträumen nicht mehr aufgefüllt werden. Bislang gingen Experten davon aus, dass die fossilen Wasservorkommen durch ihre große Tiefe isoliert und damit auch vor den Schadstoffen der Oberfläche besonders geschützt seien. Eine Bestandsaufnahme in "Nature... Mehr…


Anspruch mit Sprengwirkung

Anspruch mit Sprengwirkung

Um mehr als 100.000 Jahre früher soll nach einem Bericht amerikanischer Paläontologen in "Nature" die Anwesenheit von Menschen auf dem Doppelkontinent anzusetzen sein. Für die Besiedelungsgeschichte Amerikas, in der um wenige Tausend Jahre leidenschaftlich und jahrzehntelang gestritten wird, wäre das eine wahrhaft epochale Umwälzung. Mehr…


Kollaps mit Ansage

Kollaps mit Ansage

Im Osten der Antarktischen Halbinsel gerät das Schelfeis erneut in Bewegung. Zwei kleinere Teile des auf dem Meer schwimmenden Larsen-Schelfs haben sich dort in den vergangenen 25 Jahren bereits aufgelöst, jetzt scheint die größte Einheit, das mehr als 200 Kilometer weit ins Weddellmeer reichende Larsen-C, an der Reihe zu sein. Mehr…

Logbücher

Ägäislog #2: Höhepunkte

Ägäislog #2: Höhepunkte

Seit einer Woche kreuzt die Poseidon schon durch die Ägäis. Nach einem durchwachsenen Expeditionsbeginn gestalten sich die Bergungen mit dem Schwerelot nun erfolgreicher. Und Fahrtleiter Armin Freundt und die Kollegen an Bord machen Entdeckungen, mit denen zuvor niemand gerechnet hätte. Mehr…